Musical Annie jr.

Vorverkauf/ Sitzplatzreservierung für Annie jr
Mittwoch, 12. Oktober 2016, 17.00 Uhr

Lorzensaal Cham

Annie beruht auf dem Comic Little Orphan Annie von Harold Gray, komponiert von Charles Strouse, Texte von Martin Charnin, Buch Thomas Meehan. Die deutsche Übersetzung stammen von Jürgen Hartmann und Holger Hauer (Liedtexte).

Inhalt

Annie ist ein elf Jahre altes Waisenkind, das in New York lebt und darauf wartet, dass es von seinen Eltern im Waisenhaus abgeholt wird. Eines Tages beschliesst sie aus dem Waisenhaus zu fliehen, um sie zu suchen. Doch sie wird aufgegriffen und wieder zurückgebracht.
Nur wenige Minuten nach ihrer Ankunft dort Grace Farrell, Sekretärin des Milliardärs Oliver Warbucks, im Waisenhaus ein. Warbucks wünscht sich, dass ein Waisenkind bei ihm zu Hause die Weihnachtstage verbringt. Annie wird von Grace ausgewählt.
Warbucks mag Annie und möchte sie adoptieren. Aber Annie hofft noch immmer, dass sie bald von ihren Eltern abgeholt wird.
Warbucks und Annie veranstalten eine öffentliche Suche nach Annies Eltern. Warbucks bietet den echten Eltern 50‘000 Dollar. Die Radiosendung wird von den Waisenkindern und Miss Hannigan gehört. Rooster und Lily haben vor, Annies Eltern zu spielen, mit Miss Hannigans Wissen um die zweite Hälfte des Medaillons das Geld zu nehmen und die Stadt zu verlassen.
Während eines Besuches im Weissen Haus inspirieren Warbucks und Annie Präsident Roosevelt und sein Kabinett zu den New-Deal-Reformen. Nachdem es unmöglich scheint, Annie‘s Eltern zu finden, stimmt Annie ihrer Adoption zu.
Bei einem Fest für Annies Adoption treten Rooster und Lily als Ralph und Shirley Mudge auf und geben vor, Annies Eltern zu sein. Warbucks lädt das Paar ein, Annie am nächsten Tag mitzunehmen, dem ersten Weihnachtsfeiertag.
Warbucks und die überraschte Annie sind traurig über diese Wende. Doch das FBI findet heraus: Annies echte Eltern sind gestorben. Lily, Rooster und deren Komplizin Hannigan werden verhaftet.
Das Stück endet mit der Adoption Annies durch Warbucks und dem Wiedersehen von Sandy und Annie.

Kreativteam

Eric Müller (Gesang), Sandra Müller (Regie) und Dominique Lüthi (Choreografie), studierten mit den über 60 Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren das Musical ein.

Musicalschule VoiceSteps Cham CH

Die Musicalschule VoiceSteps wurde im Sommer 2004 gegründet und ist aus der zwanzigjährigen Arbeit des Jugendchores der Musikschulen Cham und Steinhausen hervorgegangen.
VoiceSteps ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat Kinder und Jugendliche in allen Bereichen des Musicaltheaters, in Schauspiel, Tanz und Gesang auszubilden und zu fördern.
Ausserdem fördert VoiceSteps Kinder und Jugendliche, unabhängig von Begabung, sowie sozialen und finanziellen Verhältnissen.
Heute werden bei der Musicalschule VoiceSteps in Cham rund 200 Kinder und Jugendliche in vier Abteilungen von einem erfahrenen Team von Fachpersonen aus dem Musicalbereich unterrichtet.
Im wöchentlichen Unterricht sowie in zusätzlichen Intensiveinheiten (Lager, Weekends und Probeblöcken) erarbeiten alle Abteilungen von VoiceSteps jährlich ein niveaugerechtes Bühnenprojekt. Diese Musicals werden auf verschiedenen Theaterbühnen präsentiert. So wurden bei VoiceSteps im Verlaufe der letzten zehn Jahre 26 Musicalproduktionen erarbeitet und präsentiert.
Mit den Produktionen HOPE (2010) und JASON UND DIE ARGONAUTEN (2014) war VoiceSteps bereits zweimal sehr erfolgreich am Europäischen Jugend Musical Festival vertreten.
Die Verbindung der Ausbildungsangebote mit Bühnenprojekten, sowie die über viele Jahre anhaltende Begleitung und Förderung der Kinder und Jugendlichen bei VoiceSteps ist im deutschen Raum einzigartig.

www.voicesteps.ch